Chinesische Fünf Elemente

Die chinesischen Fünf Elemente (auch Wandlungsphasen genannt) basieren auf der taoistischen Philosophie und Energiearbeit. Der Mensch wird als Einheit, bestehend aus Körper, Geist, Seele und Emotionen betrachtet. Sie sind ein wesentliches Fundament im Shiatsu (japanische Massage), sowie in der Akupunktur und der Traditionellen Chinesischen Medizin.

chinesische Fünf Elemente
Die chinesischen Fünf Elemente: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser

Die Fünf Elemente heißen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Jedem Element werden bestimmte Qualitäten zugeschrieben: Jahreszeiten, Farben, Nahrungsmittel und Geschmäcke, aber auch Organe im Körper und bestimmte Charaktereigenschaften und sogar Krafttiere.

In den Fünf Elementen ist jedes Element mit seinen Eigenschaften gleich wichtig und wertvoll. In meinen Einzelsitzungen bringe ich die Fünf Elemente oft dann zur Sprache, wenn mir eines der Elemente in meinen Klienten besonders stark auffällt. Jedes Element hat seine Qualitäten und Herausforderungen.

Mir selbst hat die Arbeit mit den chinesischen Fünf Elementen sehr geholfen, mich und meine Mitmenschen besser verstehen zu können und weniger bewerten zu müssen. Außerdem unterstütze ich mit Energiearbeit und Coaching den Energiefluss der Elemente, vorallem wenn eines der Elemente besonders beansprucht ist und Unterstützung gebrauchen kann. Chinesische Fünf Elemente weiterlesen

Access Bars Erfahrungen

Es gibt sehr unterschiedliche Berichte über Access Bars Erfahrungen, deshalb möchte ich hier meine eigenen Erfahrungen mit den Access Bars® teilen.

Wie bin ich überhaupt auf die Access Bars gekommen?

Access Bars ErfahrungenEinige meiner Kolleginnen aus anderen Ausbildungen sprachen plötzlich immer wieder von den Bars. Sogar eine meiner Kursteilnehmerinnen erzählte mir, sie habe die Ausbildung gemacht. Ich konnte mir nicht wirklich etwas vorstellen, was genau die Bars sein sollten.

Was mich aber letztendlich neugierig gemacht hat, waren immer wiederkehrende Berichte, wie toll die Leute plötzlich danach schlafen konnten.

Ich hatte selbst mein ganzes bisheriges Leben lang immer Schwierigkeiten, einzuschlafen. Oft habe ich stundenlang wach gelegen, oder bin gleich erst sehr spät schlafen gegangen, weil ich eh schon wusste, ich würde nicht einschlafen können. Dementsprechend war ich auch nie ein Frühaufsteher. Umso größer war der Stress, wenn ich morgens früh aufstehen und möglichst fit sein musste.

All diese Access Bars Erfahrungen, die ich von anderen gehört habe, haben mich sehr angesprochen. Ich habe mich dann innerhalb von fünf Tagen spontan zu meinem ersten Access Bars Kurs angemeldet. Da ich vorher nie eine Einzelsitzung mit den Bars bekommen hatte, war ich sehr gespannt, welche Wirkungen ich wohl wahrnehmen können würde.

Welche Access Bars Erfahrungen habe ich gemacht?

Access Bars ErfahrungenWährend meiner ersten Access Bars Anwendung konnte ich fühlen, wie sich nach und nach der Energiefluss durch meinen Körper verbesserte. Vorher fühlte es sich eher zäh und nicht so durchlässig an.

Bei einigen der Punkte konnte ich fühlen, wie in verschiedenen Bereichen meines Körpers erst ein Gefühl von Druck oder Enge entstand, was sich dann nach und nach wieder auflöste. Ich konnte fühlen, wie sich so Spannungen abgebaut haben, von denen ich teilweise nichts wusste, und wie dadurch mehr Raum für mich entstand.

Nach dieser ersten Anwendung war es Zeit für die Mittagspause und wir sind in ein Restaurant um die Ecke gegangen. Auf dem Weg dorthin fühlte ich mich, als würde ich fliegen. Ich konnte meine Beine auf eine ganz neue Art wahrnehmen, mein ganzer Körper fühlte sich viel leichter an. Gleichzeitig waren meine Gedanken sehr ruhig, ich konnte einfach mein Sein genießen und brauchte nichts zu tun.

Nach der Mittagspause bekam ich dann noch eine zweite Access Bars Anwendung, die sich vollkommen anders anfühlte als die Erste. Dieses Mal habe ich nicht so viel mit meinem aktiven Tagesbewusstsein mitbekommen. Ich bin sehr tief abgetaucht, teilweise fast eingeschlafen. Gleichzeitig konnte ich wahrnehmen, wie meine Arme oder Beine immer mal wieder gezuckt haben. Nach dieser Anwendung habe ich mich sehr erholt und entspannt gefühlt.

Access Bars ErfahrungenDie Gründer der Access Bars sagen über die möglichen Wirkungen einer Anwendung: „Im schlimmsten Fall fühlst du dich, als hättest du eine fantastische Massage bekommen. Im besten Fall verändert sich dadurch dein Leben.“

Meinen Access Bars Erfahrungen nach hat sich mein Leben verändert. Genau seit dem Tag der Ausbildung schlafe ich innerhalb kurzer Zeit ein und wache etwa ein bis drei Stunden früher auf als bisher, ohne mich dann müde zu fühlen. Ich habe ein deutlich höheres Energielevel, schaffe also mehr Dinge innerhalb eines Tages. Außerdem fließen viele Bereiche in meinem Leben auf einmal wie von selbst, ohne dass ich aktiv groß etwas im Außen verändert hätte. Und alles, was ich verändern möchte, verändert sich seitdem wie von selbst in kürzester Zeit. Insgesamt fühlt sich mein Leben deutlich leichter an als vorher.

Umso mehr freue ich mich, die Access Bars mit anderen Menschen zu teilen und ihnen zur Verfügung zu stellen. Deshalb biete ich speziell für die Access Bars eine Mini-Einzelsitzung zum Kennenlernen und Ausprobieren an.

Außerdem gibt es von Access Consciousness® ein Video, in dem ein Neurowissenschaftler die Wirkung der Access Bars auf unser Gehirn untersucht hat:

Wie sich mein Leben durch Light Grids nach Damien Wynne verändert hat

Ich arbeite jetzt seit zwei Jahren mit der Light Grids – Energiearbeit nach Damien Wynne, sowohl mit meinen Klienten als auch mit mir selbst. Im letzten Jahr war ich Teilnehmerin in der Light Grids Jahresfortbildung, die ein intensiver Prozess mit großem persönlichen Einsatz war. Begeistert von Damiens Arbeit bin ich seit meinem Anfang damit, aber in den letzten paar Wochen hatte ich einige sehr herausfordernde Situationen in meinem Leben, die teilweise mit massivem Stress verbunden waren, in denen ich feststellen konnte, wie sehr sich mein Leben wirklich durch Light Grids verändert hat.

Den Anfang machte ein Anruf meines Vaters, als ich in einem Café saß, dass es meiner Mutter nicht gut gehe und ich so schnell wie möglich nach Hause kommen soll. In den ersten paar Minuten war ich definitiv im Schock und stand ziemlich neben mir, ich habe mich sofort auf den Weg gemacht und mich beeilt, um Zuhause anzukommen.

Ungefähr auf halber Strecke hatte ich dann einen Moment der Klarheit und meine innere Stimme sagte mir: „In Panik kannst du deinen Eltern nicht helfen.“

Artwork by Daniel B. Holeman

Im nächsten Moment legte sich innerlich ein Schalter bei mir um, ich war auf einmal wieder hellwach und in meinem Körper präsent, konnte sogar sofort die Grundtechnik von Light Grids anwenden, nämlich in mein Herz zu gehen, dort präsent zu bleiben und mich von Herz zu Herz mit meinen Eltern zu verbinden, sodass ich sie schon aus der Ferne unterstützen konnte, bevor ich dann nach Hause kam.

Am Wochenende wollten meine Mutter und ich eigentlich zusammen ein Tagesseminar mit Shiatsu und Meditation anbieten, was für sie dann nicht möglich war. Ich habe das Seminar dann alleine durchgeführt, habe ihren Anteil mit übernommen und zum ersten Mal einen ganzen Tag alleine durchgeführt. Auch in dieser Situation haben mir die Light Grids Techniken sehr geholfen, in meiner Kraft zentriert zu bleiben und Vertrauen in mich selbst und mein Fachwissen aus meinen Ausbildungen zu haben, sodass ich das Seminar erfolgreich und mit Freude leiten konnte. Außerdem hat mich eine liebe Kollegin von mir dabei unterstützt, mit der Angst und der Ungewissheit umzugehen, und auch dem anfänglichen Gefühl von Überforderung.

Gestern bin ich dann zum ersten Mal nach zweieinhalbjähriger Pause wieder Auto gefahren. Früher hatte ich oft großen Stress damit, besonders in schwierigen Situationen innerhalb von Sekunden eine Entscheidung zu treffen und zu handeln, oder auch einfach wenn ich einparken wollte und hinter mir jemand ungeduldig gedrängelt hat. Meine Erfahrung gestern war komplett neu, ich glaube ich bin noch nie zuvor so entspannt Auto gefahren, selbst schwierige Situationen haben mich nicht aus der Ruhe gebracht.

Insgesamt kann ich sagen, dass mir Light Grids dabei hilft, Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten zu haben, sodass ich mich sicher fühle, auch stressige und schwierige Situationen zu bewältigen. In diesem Jahr bin ich Teilnehmerin in der Light Grids Lehrer Ausbildung, sodass ich gespannt bin, wie sich mein Leben noch weiter verändern wird.

Wenn Sie neugierig geworden sind und Light Grids selbst gerne einmal für sich erfahren möchten, freue ich mich sehr, eine Einzelsitzung mit Ihnen zu gestalten, oder sie einmal ganz unverbindlich bei einer Meditationsgruppe in Düsseldorf begrüßen zu dürfen. Außerdem biete ich auch Webinare mit Light Grids Energiearbeit und Meditation an.

ARUN Conscious Touch Erfahrung

Von ARUN Conscious Touch gehört hatte ich schon länger bevor ich mich dazu entschloss, an der Ausbildung teil zu nehmen – darunter vorstellen konnte ich mir anfangs allerdings rein gar nichts. „Naja, eben eine weitere Massagetechnik“, das war meine anfängliche Meinung. Wie weit ich damit tatsächlich danebenlag, merkte ich während eines Vortrags von Anubuddha.

Spätestens als er darüber sprach, was für unterschiedliche Arten der Berührung es gibt und vor allem als ich sah, mit welcher Ehrfurcht er davon sprach, merkte ich, dass ARUN rein gar nichts mit typischen Massagetechniken zu tun hatte.

Anubuddha sagte: „Wir berühren täglich Hunderte von Dingen, ohne uns dessen bewusst zu sein. Wir berühren mit unseren Händen, mit unseren Augen, mit unserem Atem, mit unserer Stimme, mit unseren Gedanken, mit unserem Herzen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass unser Herz das größte elektromagnetische Feld in unserem Körper ist, und dass eine direkte Verbindung von unserem Herzen in unsere Hände besteht. Jedes Mal, wenn wir jemanden mit unseren Händen berühren, berühren wir ihn auch mit unserem Herzen. Und mit unseren Füßen berühren wir die Erde, aber gleichzeitig berührt die Erde auch uns. Das gleiche gilt auch, wenn wir Menschen während einer Massage berühren. Die Berührung geschieht immer in beide Richtungen.“ ARUN Conscious Touch Erfahrung weiterlesen

Die Bedeutung des Lotus

Der Lotus ist ein sehr starkes Symbol in der östlichen Philosophie. Er kommt aus der Erde, geht durch den Schlamm und ist trotz des Schmutzes so wunderschön. Er beschränkt sich nicht auf die Erde, sondern strebt immer dem Himmel entgegen. Er wächst höher und höher, aber er vergisst dabei niemals seine Wurzeln. Der Lotus symbolisiert Verwurzeltsein und gleichzeitige Transzendenz.
Für mich ist der Lotus ein Symbol dafür, dass wir durch Schmutz und Schlamm gehen können, und am Ende trotzdem etwas Schönes daraus entstehen kann. Außerdem scheinen Blumen im Allgemeinen oft sehr zerbrechlich zu sein, was sie in gewisser Weise auch sind, aber gleichzeitig sind sie auch sehr stark.

für Individualität & persönliche Entfaltung, spirituelle Beratung, Energiearbeit, Massage, Einzelsitzungen, Meditationsgruppen, Webinare, Telefonische Sitzungen, Skype Sitzungen, Coaching, persönliches Wachstum, Transformation

X